AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 01.11.2019

§ 1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für die Vertragsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem YOGA-STUDIO-ANYKA gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Veranstalter

Veranstalter ist das YOGA-STUDIO-ANYKA, Inhaberin Anyka Appel, Am Siedenkamp 31, 21640 Bliedersdorf.

§ 3 Leistungen

Das aktuelle Angebot, sowie die entsprechenden Öffnungszeiten sind auf der Webseite www.yoga-studio-anyka.de einsehbar.

Unterrichtsverträge: Der abgeschlossene Unterrichtsvertrag berechtigt je nach Vereinbarung zur Teilnahme an einem oder zwei Yogakursen in der Woche. Zur besseren Planbarkeit wird ein favorisierter Kurs vereinbart. Nach Rücksprache kann auch ein anderer Kurs besucht werden oder dauerhaft in diesen gewechselt werden. Der Vertrag ist unbefristet und kann mit mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

10er und 5er Karten: Diese haben die in der Preisliste ausgewiesene Gültigkeit ab der ersten gebuchten Einheit (z.B. 10mal Yoga in 6 Monaten). Sie berechtigen zur ausschließlichen Nutzung der vorher definierten Leistung innerhalb der festgelegten Laufzeit. Nicht genutzte Einheiten verfallen nach der festgelegten Laufzeit und können nicht ausbezahlt werden.

Personal Yoga und Thai Yoga: Bei Einzelvereinbarung von Terminen ist eine Absage mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erforderlich. Erfolgt die Absage später, wird die Einheit berechnet oder von der 5er bzw. 10er Karte abgezogen.

Einzelstunden (Drop in) berechtigen zum Besuch von einer offenen Yogastunde.

Probestunde: Es ist eine Probestunde pro Kunde buchbar.

Feste Kurse und Workshops: Die Anmeldung zu einem festen Kurs oder einem Workshop kann schriftlich, per Brisf oder Email erfolgen. Nachfolgend erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung (Buchungsbestätigung), nach deren Eingang beim Teilnehmer der Vertrag wirksam wird.

Nimmt der Teilnehmer an einem Kurs oder an einem Workshop teil, ohne dass diesem zuvor die Bestätigung zugegangen ist, gilt der Vertrag mit Teilnahmebeginn als geschlossen.

Bei Workshops oder Kursen mit festen Terminen (z.B. Meditationskurs oder Schnupperkurs) berechtigt der Kauf dieser Leistung zum Besuch aller angegebenen Termine des jeweiligen Kurses oder Workshops. Nicht in Anspruch genommene Termine können nicht nachgeholt oder erstattet werden.

Änderungen der ausgeschriebenen Termine, der Veranstaltungsräume, sowie des Programm-/Zeitablaufs und der Lehrer behalten wir uns vor. Ebenso die ersatzlose Streichung von festen Kursen oder Workshops bei zu geringer Teilnehmerzahl. Die Teilnehmer werden in Fall von Terminabsagen rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Sollte der Kurs/Workshop von unserer Seite aus nicht zustande kommen, bezahlen wir die Teilnahmegebühr zu 100% zurück. Ansprüche aus Programmänderungen oder Terminabsagen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus behalten wir uns vor, bis zu acht Wochen im Jahr zu schließen (Urlaub und Fortbildung). Ein Anspruch auf Ersatz der hierdurch ausgefallenen Stunden besteht nicht, da die entsprechenden Ausfallzeiten bereits in der Berechnung der Beiträge berücksichtigt sind.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

Die aktuellen Preise sind auf der Webseite www.yoga-studio-anyka.de einsehbar.
Unterrichtsverträge sind per Dauerauftrag bis spätestens zum dritten Werktag des Monats zu überweisen.
Alle anderen angebotenen Leistungen sind im Voraus zur Zahlung fällig und müssen mit Rechnungserhalt vollständig bezahlt werden. Anzahlungen sind nicht zulässig.

§ 5 Krankheit/Ruhezeit

Bei Krankheiten, die länger als 3 Wochen andauern, kann eine entsprechende Ruhezeit vereinbart werden. Die sofortige Vorlage eines geeigneten ärztlichen Attestes ist in jedem Fall Voraussetzung. Eine rückwirkende Ruhezeit ist nicht möglich.

Im Falle der Buchung eines festen Kurses ist eine Ruhezeit ausgeschlossen.

§ 6 Haftung

Für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen des Yogaschülers, insbesondere Kleidung, Wertgegenständen und Geld, wird die Haftung für den Fall einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
YOGA-STUDIO-ANYKA haftet nicht für vom Mitglied ausschließlich selbst verschuldetet Unfälle.
Schäden an YOGA-STUDIO-ANYKA, sind vom Teilnehmer zu ersetzen.
Bei Ausfall des Yogabetriebes aus Gründen, die YOGA-STUDIO-ANYKA nicht zu vertreten hat, besteht kein Anspruch auf Schadensersatz oder Ersatzstunden.
In allen Fällen, in denen YOGA-STUDIO-ANYKA abweichend von den vorstehenden Bedingungen aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen – auch aus unerlaubter Handlung – zum Schadensersatz verpflichtet ist, haften wir nur soweit, wie dem YOGA-STUDIO-ANYKA oder seinen Angestellten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.
Für die Nutzung der vom YOGA-STUDIO-ANYKA angebotenen Leistungen verlangt YOGA-STUDIO-ANYKA, dass der Teilnahme keine bestehenden körperlichen Gebrechen oder gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Gibt es solche körperlichen Gebrechen oder gesundheitliche Einschränkungen, muss YOGA-STUDIO-ANYKA vor der Teilnahme über diese Beeinträchtigungen informiert werden. Zudem muss der Teilnehmer einen Arzt oder Spezialisten aufsuchen und sich die Unbedenklichkeit der Teilnahme am Yogaunterricht bescheinigen zu lassen. Diese Bescheinigung muss YOGA-STUDIO-ANYKA vor Unterrichtsbeginn vorliegen. Insbesondere wird diese verlangt bei: Risikoschwangerschaft oder Schwangerschaftsbeschwerden, künstlicher Befruchtung, östrogenbedingten Krebskrankheiten, akuter Endometriose, Bluthochdruck, Thrombose, Herz- und/oder Arterienproblemen, frischen Wunden (beispielsweise als Folge einer Operation), Kunstprothesen, Diabetes, Epilepsie, Entzündungen, akuter Migräne, Herzschrittmacher, Tumoren, künstlichen Implantaten (wie insbesondere künstliche Gelenke, Schrauben, Stifte, Platten).

§ 7 Stornierung – Rücktrittsrecht

Eine Stornierung von festen Kursen oder Workshops muss schriftlich (per Email/Post) erfolgen.
Der Nutzer kann bis 14 Tage vor Kursbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro pro Person und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.
In den letzten 14 Tagen erfolgt keine Erstattung, es ist aber möglich eine Ersatzperson zu schicken. Diese muss vom Teilnehmer eigenverantwortlich gesucht werden.

§ 8 Copyright und Urheberrechte
Das Copyright bzw. die Urheberrechte an den im Unterricht ausgehändigten Unterlagen liegen ausschließlich beim YOGA-STUDIO-ANYKA. Eine Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung oder jede Art der öffentlichen Verwendung ist strikt untersagt.
Die TeilnehmerInnen erteilen ihr Einverständnis, dass Bild- und Filmaufnahmen, die im Zusammenhang mit dem Yogastudio erstellt wurden, zu Veröffentlichungszwecken, PR- und Werbemaßnahmen ohne vorherige Absprache genutzt werden dürfen.

§ 9 Datenschutz
YOGA-STUDIO-ANYKA ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung des Vertrages zu erheben, zu übermitteln, zu verarbeiten und elektronisch zu speichern, soweit und solange dies für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertragsschlusses erforderlich ist und zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist. Nähere Informationen zum Datenschutz sind auf der Webseite www.yoga-studio-anyka.de hinterlegt.

§ 10 Schlussbestimmung, Nebenabrede, Gerichtsstand
Änderungen und Ergänzungen dieser AGBs, der Preise und sämtlicher Angebotsverträge sind jederzeit möglich und bedürfen der Schriftform.
Die aktuellen AGB und Preise hängen im Yogastudio aus.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Es werden keine mündlichen Nebenabreden getroffen.
Für alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar.
Gerichtsstand ist Stade.